Die DGAO feiert 10-jähriges Jubiläum

Es begann im November 2007: Eine Gruppe erfahrener Kieferorthopäden gründete die Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie e.V. mit dem Ziel, die metallfreie Schienentherapie bekannter zu machen und wissenschaftlich zu fördern. Heute, zehn Jahre später, ist die DGAO e.V. mit über 330 Mitgliedern aus 20 Ländern eine feste Größe innerhalb der Kieferorthopädie. Der Erfolg des letzten Kongresses im November 2016 in Köln mit über 600 internationalen Teilnehmern unterstreicht diese Tatsache eindrucksvoll.

Das Jubiläum gibt Gelegenheit zurückzublicken: „Dass die Zukunft der Aligner Orthodontie gehören würde, davon waren wir damals überzeugt. Mit Gründung der DGAO wollten wir dieser Entwicklung in der Kieferorthopädie eine eigene Plattform geben“, erinnert sich Präsident Prof. em. Dr. Miethke. Herstellerunabhängig sollten die verschiedenen Therapiemöglichkeiten mit Alignern den kieferorthopädischen Kollegen aufgezeigt und Anreize für wissenschaftliche Forschung geschaffen werden. Zwei Folgen waren die „Wissenschaftlichen Kongresse für Aligner Orthodontie“ und der „DGAO-Wissenschaftspreis“.

Lesen Sie hier die gesamte Pressemitteilung.

Zurück